Ein Kommentar zu Kommentar Avoir

Von: garant / Zeit: 11/12/2021

Kommentar Avoir der Beziehungen ist das von Alexandre Dumas geschriebene Stück. Sein Teil seiner Romanze mit einem Unterschied. In der Tat unterscheidet sich dieses Spiel von anderen in vielerlei Hinsicht, es basiert nicht auf der Realität, ist völlig eine Erfindung des Geistes. Was bedeutet das für uns?

Die Einstellung des Spiels ist in dem Jahr 1690 Paris. Alexandre Dumas hat seine Rolle der Bewältigung der Angelegenheiten seines eigenen Lebens entstanden Er nimmt uns in der Zeit zurück in eine Ära zurück, als das Rabatt ein zeitaufwändiger Prozess war, als Männer ins Ausland reisten, um ihre Bewerber zu finden und Zeit miteinander zu verbringen. Und während es verschiedene Aspekte dieser Beziehung gibt, ist die bedeutendste, die ständige Hin- und Herausbildung zwischen Leontes und Juliette. Während die Szenen oft lustig sind, lehren sie uns auch darüber, wie Beziehungen funktionieren, was schief gehen kann, und wie wichtig Emotionen eine Beziehung erstellen oder brechen können.

Zunächst sehen wir nicht Leontes und Juliette. Stattdessen werden wir in die Charaktere von Antivian und Audit eingeführt. Diese beiden Männer sind Freunde aus der Kindheit, die jetzt Baela und Bonny sind, und sie beabsichtigen, Medb, die Tochter von König Heinrich, zu heiraten. Aber wie die Ehepräparate weitergehen, greift ein eifersüchtiger Bonnny Baela an, um ihr Mädchen nicht zu sehen.

Dies führt zu einem Riss in der Beziehung, aber es endet nicht dort. Die beiden Männer kehren nach Paris zurück, wo sie sich in die medbische jüngere Schwester verlieben. Als der Baelas-Ehemann ankommt, entdeckt er, dass die Frau, dass die Frau zu seinem Brüder Sohn heiraten soll, seine lange verlorene, viel geliebte Tochter, Juliette. Diese zwingt Baelo und Juliette, auf eine lange, schmerzhafte Reise zu gehen, um ihre Beziehung abzuschließen. Inzwischen ärgern sich AntiVian und Audit weiterhin Leontes. Die Dinge, die sich aus der Kontrolle ausdrückt, bis Baelo genug hat und seinen missbräuchlichen Partner bringt, während er seinem Freund hilft, seine Ehe auszuziehen.

Es gibt mehrere Gründe, warum diese Beziehung so interessant ist. Einer ist der Austausch von Beleidigungen, die der Beziehung ein menschliches Element hinzufügen. Jeder hat ihre Namenswerte oder Markierungen, die ihnen etwas bedeuten. Sie können auch Namen haben, die eine Geschichte oder eine Persönlichkeitsmerkmale hervorrufen. In den Kommentaren lernt der Leser diese Personen kennen und lernen, was sie ankreuzen lässt.

Der andere Grund, warum dies so interessant ist, ist, weil es von LAONTES-Gefühlen für Frauen beinhaltet. Vieler Roman wird von ihm aufgenommen, um über Juliette zu gewinnen. Obwohl er an einer anderen Frau beteiligt war, hatte er immer noch Gefühle für Juliette. Er liebt sie und kommentiert, wie schön sie im gesamten Buch ist. In einem Kommentar bezieht er sie als ein hübsches Gesicht und setzt die Anbetung fort, indem sie sagt, dass sie ihn an seine Mutter erinnert.

Einige Leute finden diese Art von Verhaltensweisen möglicherweise beleidigend. Andere können es süß und lustig finden. Ich persönlich mag es, weil Leontes so selbstzentriert ist. Seine Kommentare sind immer aufschlussreich, und sein Sinn für Humor ist erfrischend im Vergleich zu den meisten modernen männlichen Charakteren in der Fiktion.

Die kurze Schlussfolgerung des Romans ist sehr zufriedenstellend. Er trifft sich endlich mit Juliette, und die beiden sind zurück, um Liebhaber zu sein. Ich war sehr zufrieden mit der Art, wie dieser Roman endete. Es war unerwartet, und der ganze Roman hielt mich wegen seiner Aufregung und auf dem Bau der letzten Szenen. Wenn Sie Fantasie mit Romantik wollen, ist dies definitiv eine gute Wahl.

Der Kommentar ist sowohl in den französischen und englischen Sprachen verfügbar. Es ist auch auf Kindle für Leser in Großbritannien und uns erhältlich. Viele Menschen haben geäußert, dass dies ein guter Anfang für neue Autoren ist, insbesondere diejenigen, die zuvor sehr dunkle und deprimierende Romane geschrieben haben. Es ist sehr zufriedenstellend zu wissen, dass eine solche vielversprechende Serie an englischsprachige Leser verkauft wurde und von etablierten Autoren ein langes Leben erteilt wurde.

Der Schreibstil des Kommentars ist sehr einfach und unkompliziert. Es ist sehr eine männliche Welt, da viele andere Leopold Bloom-Romane sind. Leopold beschwert sich jedoch nicht wirklich;Im Gegenteil, er ergänzt seine Mutter und informiert sie über all die Arbeit, die er in das Buch gesetzt hat. Er dankt ihr, dass er ihn durch seine harten Zeiten unterstützt hatte. Der Kommentar Avoir ist kurz, und es könnte als grob erster Entwurf für ein literarisches Manuskript betrachtet werden.

Es ist immer schön, eine Sachverständigung über Ihre Arbeit zu finden, bevor Sie anfangen, es zu verkaufen. Der Schreiben eines Romans ist ein langer Prozess, und es ist am besten, ein paar Leute über Ihr fertiges Manuskript zu lesen, bevor Sie anfangen. Wenn Sie jemanden, der ELSES erstellt, Ihre Arbeit annehmen, geben Ihnen eine bessere Perspektive auf Ihre Arbeit. Möglicherweise stellen Sie fest, dass es sich um ein anderes annehmen, was das endgültige Manuskript sein sollte.